Tenne-Tipp der Woche: Da geht Ihnen garantiert ein Licht auf!

Falsche Beleuchtung im Badezimmer kommt nicht selten vor. Nicht nur ungünstig angebrachte Lampen sondern auch zu geringe Beleuchtungsstärken sind oft der Grund für ein schlechtes Licht im Bad.

Die besten Tipps für die richtige Beleuchtung in Ihrem Badezimmer:

  • Als Allgemeinbeleuchtung sind besonders Deckenanbau- und Deckeneinbauleuchten geeignet
  • 300 Lux Beleuchtungsstärke
  • Helle Fliesen einsetzen, da dunkle Fliesen weniger Licht reflektieren
  • Auf Spiegel gerichtete Strahler vermeiden, da diese zu extremer Blendung führen
  • Lampen im Spiegel integriert oder links und rechts daneben sorgen für blendfreie, schattenlose und gleichmäßige Ausleuchtung
  • Zusätzliche Aufsatzleuchten ober dem Spiegel sorgen für gleichmäßiges Licht
  • Badmöbel mit energiesparenden LED-Leuchten ausstatten
  • Stets auf die richtige Wahl der Lampen achten: empfehlenswert sind Glühlampen, Energiesparlampen, Halogenglühlampen und Leuchtstofflampen mit Lichtfarbe (z.B. warmweiß)

 

Sie sind auf der Suche nach Schnäppchen? Hier geht es zu unserem großen

>>BADMÖBEL-ABVERKAUF<<.

Header_Web_klein

Related post

X